ENW-Serie

  • Kompakte Bauweise
  • Niedrige Unterhaltungskosten
  • Kosteneffizient

Diese effiziente, wassergekühlten Flüssigkeitskühler der Serie ENW und der Serie EWB sind für den Einsatz in der industriellen Prozesskühlung entwickelt worden.
Sie garantieren Zuverlässigkeit und niedrige Unterhaltungskosten.

ENW-Serie

Alle Modelle der ENW-Serie sind mit einer Wasserpumpe, sowie mit einem Vorratstank ausgestattet, der selbst bei starken prozessbedingten Temperaturschwankungen eine genaue Temperaturkontrolle gewährleistet.

Auf Wunsch können die Kälteanlagen mit verschiedenen Kältemitteln ausgestattet werden.

Die Flüssigkeitskühler der ENW-Serie verfügen je nach Modell über einen oder zwei Kältekreisläufe. Mit bis zu zwei Scroll Kompressoren je Kreislauf.

Das breite Leistungsspektrum ist von 3,8kW bis 480 kW Kälteleistung verfügbar

EWB-Serie

Alle Modelle der Kälteanlagen Serie EWB sind mit einem Rohrbündelverdampfer und Rohrbündelkondensatoren ausgestattet. Der Rohrbündel sorgt für einen zuverlässigen Betrieb insbesondere bei Flüssigkeiten, die Verunreinigungen enthalten.

Diese Modelle können nicht mit einer Wasserpumpe oder einem Vorratstank ausgestattet werden.

Auf Wunsch können die Kälteanlagen mit verschiedenen Kältemitteln ausgestattet werden.

Die Kühlanlagen der Serie EWB sind in 3 verschiedenen Varianten verfügbar:

– Modelle EWB1 mit je einem Kältekreis mit je einem Schraubenverdichter pro Kreislauf
– Modelle EWB2 mit je zwei Kältekreisen mit je einem Schraubenverdichter pro Kreislauf
– Modelle EWB3 mit je drei Kältekreisen mit je einem Schraubenverdichter pro Kreislauf

Mit dem breiten Kühlleistungsbereich von 291 kW bis zu 2240 kW ist es möglich, allen Kundenansprüchen gerecht zu werden.

Alle unsere Solekühler erfüllen natürlich die Eco design ERP Verordnung.

Die elektrische Schutzklasse ist bei allen Modellen IP54. Alle Anlagen werden vor Versand im Produktionswerk geprüft, um beste Leistung, Zuverlässigkeit und Dauerbetrieb beim Kunden zu gewährleisten. Es wird empfohlen, am Wassereinlass einen geeigneten Filter zu installieren.

Beschreibung

ENW-Serie

Alle Modelle der ENW-Serie sind mit einer Wasserpumpe, sowie mit einem Vorratstank ausgestattet, der selbst bei starken prozessbedingten Temperaturschwankungen eine genaue Temperaturkontrolle gewährleistet.

Auf Wunsch können die Kälteanlagen mit verschiedenen Kältemitteln ausgestattet werden.

Die Flüssigkeitskühler der ENW-Serie verfügen je nach Modell über einen oder zwei Kältekreisläufe. Mit bis zu zwei Scroll Kompressoren je Kreislauf.

Das breite Leistungsspektrum ist von 3,8kW bis 480 kW Kälteleistung verfügbar

EWB-Serie

Alle Modelle der Kälteanlagen Serie EWB sind mit einem Rohrbündelverdampfer und Rohrbündelkondensatoren ausgestattet. Der Rohrbündel sorgt für einen zuverlässigen Betrieb insbesondere bei Flüssigkeiten, die Verunreinigungen enthalten.

Diese Modelle können nicht mit einer Wasserpumpe oder einem Vorratstank ausgestattet werden.

Auf Wunsch können die Kälteanlagen mit verschiedenen Kältemitteln ausgestattet werden.

Die Kühlanlagen der Serie EWB sind in 3 verschiedenen Varianten verfügbar:

– Modelle EWB1 mit je einem Kältekreis mit je einem Schraubenverdichter pro Kreislauf
– Modelle EWB2 mit je zwei Kältekreisen mit je einem Schraubenverdichter pro Kreislauf
– Modelle EWB3 mit je drei Kältekreisen mit je einem Schraubenverdichter pro Kreislauf

Mit dem breiten Kühlleistungsbereich von 291 kW bis zu 2240 kW ist es möglich, allen Kundenansprüchen gerecht zu werden.

Alle unsere Solekühler erfüllen natürlich die Eco design ERP Verordnung.

Die elektrische Schutzklasse ist bei allen Modellen IP54. Alle Anlagen werden vor Versand im Produktionswerk geprüft, um beste Leistung, Zuverlässigkeit und Dauerbetrieb beim Kunden zu gewährleisten. Es wird empfohlen, am Wassereinlass einen geeigneten Filter zu installieren.

Angebot

    Bitte beachten Sie, dass sich unser Angebot nur an Industrie- und Gewerbekunden richtet!

    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

    Branchen:

    • Industrie
    • Landwirtschaft
    • Lebensmittelindustrie

    Seite teilen: